22-44-03 Missio(n) Canonica!?

Herbsttagung der Religionslehrkräfte an Beruflichen Schulen
Donnerstag, 03. November 2022 bis Freitag, 04. November 2022

In dieser Zeit Religionslehrkraft zu sein ist keine leichte Aufgabe. Das zeigen auch die Zahlen: Laut einer Umfrage zu Beginn diesen Jahres, geben 81% der Befragten an, die Identifikation mit der Amtskirche habe in den letzten Jahren abgenommen; 91 % halten Reformsignale für dringend notwendig (vgl. Umfrage des BKRG https://bkrg.de/ergebnisse-der-umfrage-zum-ru/).

Wie viel möchte jede*r Religionslehrer*in mittragen und wie kann das gehen?
Welche Sorgen und Ängste prägen den Berufsalltag?
Wie geht es mir in meiner Rolle als Religionslehrkraft?
Welche Bedenken gibt es in Bezug auf die Missio Canonica?
Wie kann ich mich in dem Spannungsfeld von Kirchenkrise, der Lebenswelt junger Erwachsener und meiner eigenen theologischen Position bewegen?
Welche Hoffnungen tragen mich im Berufsalltag?

Diesen Fragen möchten wir bei der Herbsttagung nachgehen und im kollegialen Austausch die eigenen Erfahrungen reflektieren.
Im weiteren Verlauf der Tagung sollen dann Perspektiven für die eigene Rolle als katholische Religionslehrkraft als auch für das Unterrichtsfach in den Blick genommen werden. Diese können Impulse geben und sowohl die Lehrkräfte als auch den Religionsunterricht im Kontext der Beruflichen Schule stärken.

 

Fortbildungstage: 3 halbe Tage

Teilnehmerzahl: 12 mindest./ max. 15 Personen

Infos:

Termine:
Donnerstag, 03.11.2022, 14.30 Uhr – Freitag, 04.11.2022, 13.00 Uhr
Tagungsort: Kloster Jakobsberg
Am St. Jakobsberg 1, 55437 Ockenheim
Zielgruppe: Religionslehrkräfte an beruflichen Schulen
Referenten:

N.N.
angefragt

Claudia Pappert
Pädagogisches Zentrum

Teilnahmebeitrag:75.00 €
75,00 €