Logo

200-09-01 Theologie auf dem Bierdeckel? Elementarisierung und theologische Sprachfähigkeit in der Berufsschule

Ökumenische Tagung der Religionskräfte an Beruflichen Schulen
Freitag, 28. Februar 2020 bis Samstag, 29. Februar 2020

Die hohe Kunst des Unterrichtens besteht darin, theologische Themen verständlich zu kommunizieren und lebensweltlich anzudocken – ohne unzulässig zu vereinfachen. Wie können wir vom Heiligen Geist, von den Sakramenten oder vom Heil sprechen ohne zu „dogmatisieren“ oder zu „simplifizieren“? Das Elementarisieren und die Arbeit an der eigenen theologischen Sprachfähigkeit sind mögliche Antworten auf diese Herausforderung, die während der Tagung praktisch erprobt und diskutiert werden sollen.
Im Rahmen der „Austauschplattform RU an berufsbildenden Schulen“ gibt es außerdem aktuelle Informationen aus den Schulabteilungen der Bistümer Limburg, Mainz und Fulda, aus dem RPI sowie aus dem VKR.
Die Tagung findet statt in Kooperation mit dem RPI der EKKW und EKHN.

Fortbildungstage: 3 halbe Tage

Infos:

Termine:
Freitag, 28.02.2020, 15:30 Uhr – Samstag, 29.02.2020, 13:00 Uhr, danach VKR-Jahresversammlung
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Religionslehrer an beruflichen Schulen
Referenten:

Dr. Kristina Augst, RPI

Sebastian Lindner, PZ

Teilnahmebeitrag:50.00 €
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
50,00 €
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung