Logo
werwirsind slider
Image Postkarten final Handlungsfelder1
Image Postkarten final Handlungsfelder2
Image Postkarten final Handlungsfelder3
Image Postkarten final Handlungsfelder4
Image Postkarten final Handlungsfelder5
werwirsind slider
Image Postkarten final Handlungsfelder1
Image Postkarten final Handlungsfelder2

201-23-02 Kursabsage: Führen und Zusammenarbeiten in großen Systemen

Donnerstag, 04. Juni 2020 bis Freitag, 05. Juni 2020

Die Schulen befinden sich in komplexen Veränderungsprozessen, Change Management wird zur zentralen Aufgabe von Schulleitung, die sie aber nur durch eine intensive Zusammenarbeit mit der Schulgemeinschaft und hier vor allem mit den Lehrpersonen bewältigen kann. Die positive Gestaltung dieser Veränderungsprozesse erfordert ein Führungsverhalten, das klare Orientierungen, Verlässlichkeit, Authentizität und Wertschätzung vermittelt, das aber auch Zusammenarbeit ermöglicht und fördert. Ebenso bedarf sie einer transparenten und effektiven Organisationstruktur und einer wirksamen Informations- und Kommunikationskultur. Diese Fortbildung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und Fragen einzubringen.
• Werteorientierte Führung und Führungsverantwortung in Veränderungsprozessen
• Informations- und Kommunikationsstrukturen in großen Systemen
• Delegation von Aufgaben und Verantwortung an das Mittlere Management
• „Sehe ich weg oder kümmere ich mich darum?“ – Konstruktiver Umgang mit Konflikten und Widerständen
• Schule gemeinsam gestalten – Schulprogramm, Projekte und Rituale

Fortbildungstage: 4 halbe Tage

Infos:

Termine:
Donnerstag, 04.06.2020, 09:00 Uhr – Freitag, 05.06.2020, 17:00 Uhr
Tagungsort: Priesterseminar Limburg
65549 Limburg an der Lahn,
Zielgruppe: Mitglieder der Schulleitung, Schulleitungsteams, an Führungsaufgaben interessierte Lehrkräfte aller Schulformen, möglichst große Systeme
Referenten:

Ernst Jünke
Trainer in der Schulleitungsqualifizierung des Niedersächsichen Kultusministeriums und arbeitet mit zahlreichen Institutionen und Schulen in Deutschland, Südtirol, Belgien und Afghanistan zusammen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Systematische Qualitätsentwicklungsprozesse in Schulen mit den Arbeitsfeldern Führung, Change Management, datenbasierte Unterrichtsentwicklung, Personal- u. Organisationsentwicklung sowie die Arbeit mit Masterplänen

Teilnahmebeitrag:140.00 €
140,00 € 15
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung