18137 Kinder, Kinder, zu Hause und in der Schule?

Freitag, 21. September 2018 bis Samstag, 22. September 2018

Wie kann ich persönlich wachsen?

Inmitten kindlicher Spontaneität, Launen, Begeisterung Unlust und Spielfreude,

organisiere ich als Pädagogin und Pädagoge Ordnung, zielstrebige Einsicht, ausdauernde Konzentration und eine sachbezogene Arbeitshaltung.

Wenn Erwachsenheit und Kindsein aufeinander treffen, dann entstehen Bewegung, Bedrohung und Spiel. Wie kann ich mich dem persönlich und so auch für die Schule stellen?

Themen des Seminars sind:

  • Bewegende Kindheit - bewegtes Kindsein (Selbst- und Fremdwahrnehmung im Unterricht)
  • Bedrohte und bedrohende Kindlichkeit
  • Kindsein, das es zu bewahren gilt
  • Pubertäres Maskenspiel professionell (ent-)dramatisiert Kindsein, das überschritten werden will.

Infos:

Termine:
Freitag, 21.09.2018, 09:00 Uhr bis Samstag, 22.09.2018, 16:00 Uhr
Tagungsort: Wilhelm-Kempf-Haus
65207 Wiesbaden-Naurod, 65207 Wiesbaden
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten
Referenten: Dr. Hermann-Josef Schlicht, ehem. Berufsfachschul- und Gymnasialschulleiter Gemeindereferent, Bibliodramaleiter, tfTZI facilitator for community
Eigenkostenanteil:130.00 €
130,00 €